Edition Phänomen Serienmörder
Private Geheimsache

Audio CD / Laufzeit: 75 Min. / Sprache: Deutsch
Verlag: PABLOS MEDIA / ISBN-10: 3938852593
Preis: 11,95 €
.
bestellen (www.amazon.de)

Kurzbeschreibung

Dieses Hörspiel ist nichts für schwache Nerven. Es führt in die Abgründe der menschlichen Seele, dorthin, wo eine zerstörerische Energie alles Menschliche überlagert. Grundlage für diesen authentischen Kriminalfall sind die protokollierten Gespräche von Deutschlands bekanntestem Serienmord-Experten, dem Kriminalhauptkommissar Stephan Harbort, mit einem Serienmörder, dessen Taten als "Jahrhundert-Verbrechen" eingestuft wurden. Auf jegliche Darstellung grausamer Details wurde bewusst verzichtet. Und gerade dieser Verzicht ermöglicht den unverstellten Blick auf die Psyche eines zutiefst verstörten Menschen, dem jedes Mitgefühl fehlt.

Der Verlag über das Buch

Das Hörbuch wird gesprochen von den Schauspielern und Sprechern Heiner Heusinger und Barbara Stoll. In den Interviewpassagen spricht Stephan Harbort über seine Tätigkeit.

Klappentext

Private Geheimsache.
"Man kann fast sagen, bis zehn Minuten vor der ersten Tat, habe ich mir gar nicht zugetraut, so etwas zu machen. Es war ja nicht so, dass ich da ankam und dachte, den bringst du jetzt um." Lange hat er sich dies nur vorstellen können, vorstellen dürfen. Hemmungen. Aber das Verlangen hat er nicht auslöschen können, so, als wenn man eine Kerze einfach auspustet. Sie ist allgegenwärtig - die Vorstellung. Mal latent drängend, mal konkret fordernd. "Es waren diese zwei Welten. Die eine normale, wenn ich Dienst hatte oder mit Freunden zusammen war. Wenn das nicht der Fall war, war ich automatisch in der anderen." Am 16. Juli 1983 verlässt er nach dem Mittagessen seine Dienststelle in Cölpin, einer kleinen Gemeinde im Landkreis Mecklenburg-Strelitz. Er will mit dem Bus in das nur knapp zehn Kilometer entfernt gelegene Neubrandenburg fahren, um dort nach einem Opfer zu suchen. Sein Bedürfnis: Zärtlichkeiten mit einem jungen Mann, anfassen, Streicheln des nackten Oberkörpers. Aber auch: Würgen! Töten! Was sich in den folgenden Stunden, Tagen, Wochen und Jahren ereignen sollte, gilt auch heute noch als "Jahrhundert-Verbrechen", dessen Hintergründe bis heute nicht vollständig aufgeklärt sind. Wer ist dieser junge Mann, der seine grausamen Verbrechen zur "Privaten Geheimsache" macht? Und was treibt ihn?

Copyright © 2014 Stephan Harbort   | | |   Impressum  |  Disclaimer (Haftungsausschluss)  |  Datenschutzerklärung